Icloud fotomediathek downloaden

⭐ Loggen Sie sich unter icloud.com. Browsen Sie zu Fotos. Sehen Sie nun Ihre Bilder? Diese Bilder können Sie mit CopyTrans Cloudly auf PC herunterladen. In wenigen Minuten. Ohne Anzahlbegrenzung. Wenn ihr iCloud Speicher voll ist, und Sie alle iCloud Fotos nun auf PC herunterladen möchten, um den Speicher freizugeben, stoßen Sie aufs Problem, dass es unter icloud.com nicht möglich ist, alle iCloud Fotos auf einmal zu markieren bzw. alle iCloud Fotos auf PC herunterzuladen. Schritt 1: Zunächst besuchen Sie bitte die offizielle Website icloud.com und melden Sie sich mit Apple-ID an. Seit macOS Sierra verlagert sich das Mac-Betriebssystem immer mehr in die Cloud, der iCloud-Desktop erlaubt es, all seine (wichtigen) Daten überall parat zu haben. Mit den eher mickrigen 5 GB kommt man nicht weit und wird weder iCloud-Fotomediathek noch iCloud-Desktop nutzen können. Immerhin erlaubt es Apple seit iOS 11 und High Sierra, in der Familie den iCloud-Speicher aufzuteilen . Anstatt vier- oder fünfmal 200 GB zu mieten, kauft man eben 2 TB Speicher und teilt ihn sich auf. Den ausführlichen Ratgeber hierzu haben wir oben verlinkt.

Um eine Kopie deiner Mozilla Firefox-, Google Chrome- oder Microsoft Internet Explorer-Lesezeichen zu exportieren, ziehe die Anleitungen für den Lesezeichenexport von Mozilla, Google oder Microsoft zurate. Mit einem Klick auf “Mehr Speicher kaufen …” gelangt ihr zu entsprechender Option, euren iCloud-Speicher kostenpflichtig zu erweitern. Wenn man den iCloud-Speicher aufräumen will, muss man zunächst wissen, wo man am besten anfängt. Doch was tun, wenn eine ominöse Datenart “Andere” viel Speicher im iCloud belegt? Apple erklärt, was es unter “Andere” meint . Die zwei größten Datenarten bzw. Anwendungen, woher die Datenarten stammen, werden auf dem iPhone und auf dem Mac direkt angegeben, beispielsweise “Backups” und “Mail”. Alle restlichen Daten fasst iOS und macOS aus Platzgründen im Menü-Fenster zusammen und tituliert sie “Andere”. Etwas genauer aufgedröselt werden die Daten im Bildschirm “Speicher verwalten”. Dort blendet sich nicht nur eine Balkengrafik mit der Speicherbelegung, sondern auch eine Liste mit allen Daten bzw. Apps, die in iCloud landen, sowie deren Größe.

Ein guter Tipp ist immer, mit den Apps und Daten oben in der Liste anzufangen, so lassen sich schnell größere Datenmengen löschen und so der iCloud-Speicher aufräumen. Wenn die iCloud Fotomediathek am iOS Gerät aktiviert ist, werden alle auf einem Gerät vorhandenen Bilder in die iCloud geladen und bilden im Apple Server eine grosse, zusammengeführte Bibliothek. Verzichten wir aber darauf, unsere Fotos und Dokumente in der Cloud zu speichern und kümmern uns um das Backup unserer Daten jeweils lokal , können wir mit den kostenlosen 5 GB durchaus auskommen. Dafür müssen wir aber selbst etwas tun. Auf Wunsch können Sie auch die Bilder aus dem iCloud-Ordner „Vor kurzem gelöscht“ herunterladen oder von dem Download ausschließen; Schritt 3: Jetzt sind alle von iCloud-Fotomediathek synchronisierten Fotos angezeigt > Wählen Sie die Fotos, die Sie auf Windows-PC herunterladen möchten > Klicken Sie auf das Icon „“. Nach kurzer Zeit können die kostenlosen 5 GB Speicherplatz nicht mehr reichen. Sobald der Speicher belegt wird, kann es auch zur Folge haben, dass Sie keine neuen Bilder mehr am iOS Gerät erstellen können, wenn Sie nicht zusätzlich auf mehr iCloud Speicherkapazität upgraden. Jetzt beschreiben wir Schritt für Schritt, wie das geht.

Im nächsten Bildschirm listet iOS auf, welche Apps wie viel Backup-Platz verbrauchen. Legen Sie einen der virtuellen Schalter um, löscht iCloud das Backup für dieses Programm und sichert es in der Zukunft nicht erneut. Neben der Kamera-App gibt es einige weitere Anwendungen, die unter Umständen viel Platz im iCloud-Backup belegen: Dazu zählen beispielsweise Apps, die Videos aus dem Internet herunterladen oder Apps, die Videos aufzeichnen und nicht in den “Aufnahmen”, sondern im eigenen Nutzerordner speichern.